merken
PLUS

Schulprojekt in Berlin vorgestellt

Christian Müller schreibt über ein Projekt im Bereich der Berufsorientierung in Großröhrsdorf, an dem er selbst als Seniorexperte für die Gesellschaft SES mitgewirkt hat: Zukunft braucht Erfahrung: Unter...

Christian Müller schreibt über ein Projekt im Bereich der Berufsorientierung in Großröhrsdorf, an dem er selbst als Seniorexperte für die Gesellschaft SES mitgewirkt hat:

Zukunft braucht Erfahrung: Unter dieser Losung hatte der SES (Senior Experten Service) zu einem sogenannten „Parlamentarischen Mittag“ bei der Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin eingeladen. Die SES arbeitet unter dem Dach der Stiftung der Deutschen Wirtschaft für internationale Zusammenarbeit. Neben Repräsentanten des Bundestages, einiger Ministerien und anderer offizieller Institutionen waren vor allem Botschafter aus reichlich 30 solcher Staaten eingeladen, in denen der SES bereits Unterstützung gibt bzw. zukünftig geben möchte. Damit die Arbeit des SES möglichst konkret an bestimmten Vorhaben erläutert werden konnte, waren auch zwölf Senior-Experten eingeladen worden, die an solchen Vorhaben mitgewirkt haben und noch mitwirken. Da der Neigungskurs „Berufsorientierung“ in der Oberschule Großröhrsdorf von der Geschäftsführung des SES als ein sehr geeignetes Projekt angesehen wird, sollte es näher erläutert werden. Aus den Gesprächen und an den Fragen war zu erkennen, dass die Damen und Herren sehr daran interessiert waren. Dieses Projekt wurde auch als ein Beispiel in den Jahresbericht 2013 des SES aufgenommen und allen Anwesenden übergeben. So gesehen können wir davon ausgehen, dass von unserer ehrenamtlichen Arbeit in Großröhrsdorf hier und da ein bisschen über die Landesgrenzen hinaus wirken wird.

Anzeige
»Semper Essenz«
»Semper Essenz«

Termine des Corona-Ersatzspielplans der Semperoper Dresden für Oktober 2020