merken
PLUS

Schulunterricht mitten im Wald

In der nächsten Woche finden am Schulheim Wahlsmühle die Waldjugendspiele statt. Schüler probieren sich als Förster.

Die Schüler der 6. Klassen des Glückauf-Gymnasiums Dippoldiswalde/Altenberg erhalten in der nächsten Woche Schulunterricht der besonderen Art. Es handelt sich um die Waldjugendspiele, die zum 16. Mal in Kooperation von Sachsenforst, der Abteilung Forst des Landratsamtes und der Schutzgemeinschaft deutscher Wald abgehalten werden. Wie Kristina Funke vom Forstbezirk Bärenfels mitteilt, werden die Kinder bei dieser Waldlehrveranstaltung, die an insgesamt drei Tagen angesetzt ist, in Gruppen eingeteilt und in diesen Gruppen einen Parcours mit verschiedenen Stationen absolvieren.

Dabei sollen sie denken und handeln wie ein Förster und für ein gutes „Betriebsergebnis“ auch schnell rechnen. Das heißt, sie sind für einen Tag selber Förster und übernehmen dessen Aufgaben. Dazu müssen die Mädchen und Jungen über Maßnahmen zur Waldpflege entscheiden, zum Holzverkauf oder zum Waldschutz. Der Gedanke der nachhaltigen Nutzung spielt hier eine bedeutende Rolle, betont Kristina Funke. Denn bei allen zu treffenden Entscheidungen müssen deren Auswirkungen in der Zukunft bedacht werden, so, wie das auch die Förster machen. (SZ/schl)

Autohaus Dresden
Eines der besten Autohäuser in Deutschland
Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.