merken

Sebnitz

Schweinebauer lässt es nun doch stinken

Gegen die Ferkelzucht in Langenwolmsdorf formiert sich weiter Widerstand. Doch auch der Eigentümer ist nicht untätig.

Fast alles fertig für 4 488 Ferkel in der ehemaligen Schweinemast: Der Eigentümer hält sich offenbar an die rechtlichen Vorgaben. Inzwischen stehen die in der Kritik.
Fast alles fertig für 4 488 Ferkel in der ehemaligen Schweinemast: Der Eigentümer hält sich offenbar an die rechtlichen Vorgaben. Inzwischen stehen die in der Kritik. © Daniel Schäfer

Die Stolpener Stadträte wollten unlängst über den Bebaungsplan für die ehemalige Schweinemastanlage im Ortsteil Langenwolmsdorf beraten. Allerdings kamen die Unterlagen zu spät bei den Stadträten an, sodass der Tagesordnungspunkt abgesetzt werden musste.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden