Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ +
Merken

Schwenckfeldhaus zeigt seine Schokoladenseite

Das historische Gebäude in Berthelsdorf öffnet zusammen mit dem Zinzendorf-Schloss zum Tag des Denkmals.

Teilen
Folgen
NEU!

Die umfangreiche und 2015 begonnene Restaurierung des Schwenckfeldhauses geht weiter. Davon können sich die Besucher überzeugen, die am Sonntag zum Tag des offenen Denkmals nach Berthelsdorf kommen. Dietrich Meyer als Vorsitzender des Vereins Schwenckfeldhaus Berthelsdorf gibt von 13.30 bis 17.30 Uhr Auskunft, wie die Sanierung verläuft. Erklärtes Ziel ist es, im nächsten Jahr auch die andere Haushälfte herausgeputzt zu haben. Dafür ist aber noch einiges zu tun. Das Doppelwohnhaus in der Oberen Dorfstraße 10/12 ist heute das weltweit einzige Versammlungshaus der Schwenckfelder im Originalzustand. Deshalb will der Verein das von schlesischen Glaubensbrüdern um 1730 errichtete Gebäude herrichten und erhalten.

Ihre Angebote werden geladen...