merken
PLUS Bautzen

Schwerverletzter bei Unfall

Bei Liebon stoßen Montagabend ein Peugeot und ein VW zusammen. Offenbar war ein Vorfahrtsfehler der Grund.

Der VW bleibt nach dem Unfall auf der Beifahrerseite liegen.
Der VW bleibt nach dem Unfall auf der Beifahrerseite liegen. © Rocci Klein

Göda. Ein schwerer Unfall hat sich Montagabend auf der von Bautzen nach Kamenz führenden Staatsstraße S 100 ereignet. Am Abzweig Liebon sind gegen 19 Uhr zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Bei dem Unfall ist eine Person schwer verletzt worden. 

Der Fahrer eines VW war in Richtung Kamenz unterwegs. In diesem Augenblick fuhr der Fahrer eines aus Lauske kommenden Peugeot auf die Staatsstraße.Der Peugeot krachte in die Beifahrerseite des VW, dessen Fahrer die Kontrolle über den Wagen verlor. 

Familie
Vater, Mutter und Kinder
Vater, Mutter und Kinder

sind eine wunderbare Kombination. Sie kann viel Spaß machen, aber auch Arbeit und Ärger. Tipps, Tricks und Themen zu allem, was mit Familie und Erziehung zu tun hat, gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de.

Der VW überschlug sich und blieb auf der Beifahrerseite liegen. Der VW-Fahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstanden beträchtliche Schäden.Die Freiwillige Feuerwehr aus Prischwitz/Nedaschütz war vor Ort und band ausgelaufene Flüssigkeiten.

Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Peugeot-Fahrer einen Wert von 0,38 Promille. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (SZ)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Der Beitrag wurde am 11. August, 15 Uhr, bearbeitet.

Mehr zum Thema Bautzen