SZ +
Merken

Seebrücken-Foto erscheint deutschlandweit

Etwas verwundert war Arndt Gleißenberger schon, als er im Spätsommer ein Päckchen vom Bertelsmann-Club erhielt. „Wir haben doch überhaupt nichts bestellt“, so der erste Gedanke des Großschönauers. Außerdem war er kurz zuvor aus dem Medienklub ausgetreten.

Teilen
Folgen

Von Jan Lange

Etwas verwundert war Arndt Gleißenberger schon, als er im Spätsommer ein Päckchen vom Bertelsmann-Club erhielt. „Wir haben doch überhaupt nichts bestellt“, so der erste Gedanke des Großschönauers. Außerdem war er kurz zuvor aus dem Medienklub ausgetreten. Schnell klärte sich die Situation auf: Bertelsmann hatte Familie Gleißenberger das neue Buch „365 x Ein Tag in Deutschland“ zugesandt. In diesem sind rund 1000 private Fotos von den Klubmitglieder abgedruckt – eben auch eines von Gleißenbergers. Es zeigt die Seebrücke in Sellin auf der Ostseeinsel Rügen. „Das Foto ist eigentlich von meiner Tochter Ines“, verrät Arndt Gleißenberger. „Da ich allerdings Mitglied im Bertelsmann-Club war, haben wir das Bild unter meinem Namen eingeschickt.“ Ebenso wie andere Motive.

Entschieden hat sich der Klub für das Foto vom Ostseeurlaub. „Es ist im Februar 2007 entstanden“, erzählt die 31-jährige Hobbyfotografin, die in einer Großschönauer Arztpraxis arbeitet. Zusammen mit ihrem Freund verbrachte sie damals ein paar Tage auf Usedom. „Ich bin gerne mal im Winter an der See“, so Ines Gleißenberger weiter. Während eines Tagesausfluges auf die Insel Rügen entstand das Foto von der Seebrücke.

Schon öfter nahm sie an Fotowettbewerben teil, bisher ohne Erfolg. Ihre frühere Chefin, die Großschönauer Frauenärztin Dr. Ingrid Friedrich, gab ihr immer wieder Tipps, wenn sie von entsprechenden Wettbewerben gelesen hatte.

Dass Ines Gleißenberger diesmal zu den Auserwählten gehörte, kam für sie durchaus überraschend. Dabei ist es nicht das erste Mal, dass ihre Bilder eine größere Öffentlichkeit zu sehen bekommt. „Fotos von mir sind auch in der Praxis von meinem Chef, Dr. Buhl, ausgestellt“, erzählt die Großschönauerin, die ihr Hobby seit dem Erwerb einer Spiegelreflexkamera vor acht Jahren intensiver betreibt.