merken
PLUS Freital

Seifenkisten-Rennen wird verschoben

Die Generalprobe für die EM in Freital im kommenden Jahr soll stattfinden, jedoch zu einem anderen Termin. Das hat einen Grund.

Die Serpentine von Somsdorf soll als Rennstrecke dienen.
Die Serpentine von Somsdorf soll als Rennstrecke dienen. © Frank Baldauf

Die Corona-Beschränkungen haben Einfluss auf eine weitere Sportveranstaltung in Freital. Die für das kommende Wochenende vom 19. bis 21. Juni geplante Internationale Sachsenmeisterschaft im Speed Down wurde verschoben. Sie soll nun vom 14. bis 16. August stattfinden. Das teilte Thomas Käfer vom Organisationskommitee aus Kleinnaundorf mit. Der Heimatverein organisiert jedes Jahr ein Seifenkistenrennen. 

Auch in diesem Jahr soll es unbedingt stattfinden, denn es gilt, die neue Strecke von Somsdorf nach Hainsberg noch einmal zu testen. "Natürlich alles unter der Vorgabe, dass die umfangreichen Beschränkungen bis dahin aufgehoben sind und einer Durchführung von behördlicher Seite nichts im Wege steht", sagte Käfer weiter.

Anzeige
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Schönheit und Einzigartigkeit Sachsens neu zu entdecken.

Alle angemeldeten Fahrer und Teams seien bereits informiert worden. Falls es bei Reisebeschränkungen innerhalb Europas bleibt oder aber wieder strengere Reisevorschriften beschlossen werden, will sich der Verein auf die Deutschen Meisterschaften konzentrieren. 

Bisher fanden die Rennen immer in Kleinnaundorf statt. Allerdings hat sich der Heimatverein für die Ausrichtung der Europameisterschaften 2021 beworben und den Zuschlag erhalten. Wegen anderer Vorschriften musste eine neue Rennstrecke gefunden werden. Die Straße von Somsdorf ins Tal passt am besten. Das diesjährige Rennen gilt daher als Generalprobe. 

Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier.  

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Freital