merken
PLUS

Meißen

Selbstjustiz am Elberadweg?

Ein Mann soll mit Absicht einen Rennradfahrer zu Fall gebracht haben. Nicht sein einziges Vergehen.

Auf dem Elberadweg zwischen Meißen und Dresden ist im Sommer viel los. Hin und wieder kommt es auch zu Unfällen. Mit einem davon musste sich nun das Meißner Amtsgericht befassen.
Auf dem Elberadweg zwischen Meißen und Dresden ist im Sommer viel los. Hin und wieder kommt es auch zu Unfällen. Mit einem davon musste sich nun das Meißner Amtsgericht befassen. © Symbolfoto: Claudia Hübschmann

Meißen. Alles beginnt wie ein typisch spätsommerlicher Sonntagsausflug: Ein 34-jähriger Dresdner ist im September vergangenen Jahres mit seinem Bruder und einem Freund in Meißen unterwegs, schlendert mit ihnen durch die Stadt und genießt das Wetter. Danach geht es für die drei Männer mit dem Rennrad zurück nach Dresden. Doch im Klipphausener Ortsteil Gauernitz endet die Fahrt abrupt. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden