SZ + Riesa
Merken

Sensationelle Funde - und ein Problem

Baggerarbeiten für eine Ferngasleitung brachten Scherben vom Zeithainer Lustlager ans Licht. An einer wichtigen Stelle geht es allerdings nicht weiter.

Von Christoph Scharf
 4 Min.
Teilen
Folgen
Sieht aus wie eine Straßenbaustelle, ist aber keine: Bei Zeithain wird gerade eine neue Ferngasleitung in der Erde versenkt. Sie löst eine Trasse von 1955 ab.
Sieht aus wie eine Straßenbaustelle, ist aber keine: Bei Zeithain wird gerade eine neue Ferngasleitung in der Erde versenkt. Sie löst eine Trasse von 1955 ab. © Foto: Lutz Weidler

Zeithain. Sie dürfte eine der längsten Baustellen des ganzen Landkreises sein. Über 16 Kilometer zieht sich allein der aktuelle Bauabschnitt quer über Felder, quert Straßen, Bäche, Bahnlinien. Der Netzbetreiber Ontras lässt seit Februar zwischen Strehla und Nünchritz eine Ferngasleitung aus DDR-Zeiten erneuern.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Riesa