merken

Görlitz

Sie hat ein Händchen für Lieblingskleider

Sonja Sperlich aus Görlitz gestaltet individuelle Mode, die Frauen schöner macht. Am Sonntag öffnet sie ihre Schneiderwerkstatt zu den Kunsthandwerkstagen.

Sonja Sperlich näht in ihrer Werkstatt in Görlitz-Klingewalde Naturmode für Damen: vieles bunt, alles nachhaltig. © Nikolai Schmidt

In der kleinen Schneiderwerkstatt von Sonja Sperlich riecht es nach frisch gebügeltem Stoff, das Licht aus den großen Fenstern bringt die Farben und Muster zum Leuchten. Sommerliche Leinenkleider mit bunten Blüten hängen auf den Bügeln, helle, taillierte Hosenanzüge, eine gefütterte Winterjacke aus der gerade endenden Saison mit Knöpfen aus Nappaleder – all das entwirft und näht Sonja Sperlich selbst.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden