SZ + Meißen
Merken

Hoffnung für Schloss Siebeneichen?

Der Meißner Stadtrat und Landtagsabgeordnete Thomas Kirste hat eine Antwort aus dem Kultusministierum erhalten.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Welche Zukunft hat Schloss Siebeneichen? Dazu hatte sich der Meißner Stadtrat und Landtagsabgeordnete Thomas Kirste an die Staatsregierung gewandt.
Welche Zukunft hat Schloss Siebeneichen? Dazu hatte sich der Meißner Stadtrat und Landtagsabgeordnete Thomas Kirste an die Staatsregierung gewandt. © Claudia Hübschmann

Meißen. Noch hat sich die sächsische Landesregierung nicht von ihren Umzugsplänen für das Siebeneichener Fortbildungszentrum verabschiedet. Das erklärt der Chef der AfD-Fraktion im Stadtrat Thomas Kirste in einer Presseinformation.  In der Diskussion mit den zuständigen Trägern und Behörden hätten sich zwischenzeitlich neue Rahmenbedingungen ergeben, "die eine Überprüfung der bisherigen Entscheidung erforderlich machen". So erklärte es die Staatsregierung in der  Antwort auf eine Kleine Anfrage von Thomas Kirste, die der Meißner als Landtagsabgeordneter an das Dresdner Kultusministerium gestellt hatte.  Zu einem generellen Verbleib des Fortbildungs- und Tagungszentrums (FTZ) auf Schloss Siebeneichen konnte Minister Christian Piwarz sich jedoch nicht positiv äußern, informiert Thomas Kirste.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Meißen