merken

Pirna

Siegfrieds geheime Leidenschaft

Eine Ausstellung in Graupa widmet sich Richard Wagners einzigem Sohn. Sein Leben war fremdbestimmt.

Die Historikerin Verena Naegele (links) und die Musikologin Sibylle Ehrismann haben mit ihrem Büro artes in Graupa eine spannende Ausstellung zum 150. Geburtstag von Siegfried Wagner gestaltet.
Die Historikerin Verena Naegele (links) und die Musikologin Sibylle Ehrismann haben mit ihrem Büro artes in Graupa eine spannende Ausstellung zum 150. Geburtstag von Siegfried Wagner gestaltet. © Thomas Morgenroth

Die „Geheime Leidenschaft“, die als Schriftzug auf den Ärmeln eines weißen Leinenhemdes steht, verbirgt sich hinter einem violetten Wandschirm im Erdgeschoss des Lohengrinhauses in Graupa. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden