merken

Döbeln

Skandal am Höllochweg bleibt ungeklärt

Vor vier Wochen sind mehrere Bäume gefällt worden. Hinweise auf die Täter gibt es nicht. Die Stadt ist allerdings außen vor.

Diese Kastanie am Höllochweg wurde vor einem knappen Monat umgesägt. Inzwischen sind die Blätter abgestorben. © Frank Korn

Hartha. Die Betroffenheit war groß, als bekannt wurde, dass auf dem Weg, der vom Höllochweg in Richtung Pfarrgasse verläuft, mehrere Bäume gefällt wurden (wir berichteten). Einen Monat nach dem Ereignis hat sich nichts verändert. Die Bäume liegen noch so da, wie sie umgelegt wurden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden