merken
PLUS

Ski Heil!

Im Rödertal werden auch dieses Jahr für Langlauf-Fans die Loipen gespurt – in Ullersdorf und erstmals auch in Hermsdorf.

Von Jens Fritzsche und Sebastian Kositz

Die Wetterfrösche können sich schon mal warm anziehen – und wir alle mit! Der Winter klopft kräftig an die Tür; und im Rödertal schauen nicht nur allmorgendlich die Berufspendler in Richtung Dresden vorsichtig auf die Straßen, sondern vor allem die Wintersportler voller Vorfreude aufs Thermometer. Und auch auf dem Golfplatz im Radeberger Ortsteil Ullersdorf steigt die Vorfreude auf den ersten Schnee – was kein Widerspruch ist. Denn im Schnee lässt sich zwar kein Golf mehr spielen, aber seit gut drei Jahren verwandelt sich der Golfplatz im Winter zur beliebten Langlauf-Loipe. Vor zwei Jahren hat sich die Golfanlage extra ein Loipenspurgerät angeschafft, mit dem dann allmorgendlich die immerhin acht Kilometer lange Loipe gespurt wird. „Und wir haben schon jetzt jede Menge Nachfragen, ob wir auch in diesem Winter wieder Loipen spuren werden, das Interesse ist wirklich riesig – was uns natürlich freut“, sagt Golfplatz-Geschäftsführer Uwe Neumann. Wobei das Ganze nicht nur einen touristischen Sinn hat. Die Loipe schützt nämlich auch das Grün unterm Schnee. Denn auch ohne gespurte Loipe waren in der Vergangenheit regelmäßig Skifahrer auf dem Golfplatz in Ullersdorf unterwegs gewesen – schließt das Areal ja an die bei Skiläufern und Skiwanderern beliebte Dresdner Heide an. Und die Skifahrer hatten dabei nicht selten die empfindlichen Rasenbereiche der Anlage arg in Mitleidenschaft gezogen. Durch die nun vorgegebene Spur werden die Skifans um die sensiblen Bereiche herumgeführt. – Dabei wird der Golfplatz an guten Winterwochenenden l regelrecht von Skifans gestürmt. Die können sich dann nämlich den Weg ins Wintersportmekka Erzgebirge sparen – und für „Erzgebirgsflair“ ist dann auch in Ullersdorf gesorgt. Denn an den Wochenenden wird die Terrasse des Golfplatzrestaurants „Il Golfino Franco“ zum gemütlichen Bratwurst- und Glühwein-Areal. Und dort bietet Wirt Gianfranco Cretaro dann nicht „einfach nur Glühwein“, sondern auch mal „Vin Brulè“, einen typisch italienischen Glühwein.

TOP Reisen
TOP Reisen
TOP Reisen

Auf ins Weite, ab in die Erholung! Unsere Top Reisen der Woche auf sächsische.de!

Und nicht nur in Ullersdorf dürfen sich Langlauf-Fans dieses Jahr auf gespurte Loipen freuen. Bereits in den beiden vorangegangenen Jahren gab es erste Ansätze, im Gebiet zwischen Weixdorf, Hermsdorf und Grünberg ein Loipennetz zu ziehen. Dieses Jahr wollen der Hermsdorfer Unternehmer Jürgen Georges und weitere Mitstreiter – sobald ausreichend Schnee vorhanden ist – insgesamt neun Kilometer auf unterschiedlichen Routen spuren. Zwischen dem Friedhof in Weixdorf, dem Schulberg und dem Schloss in Hermsdorf sowie Grünberg sind unterschiedliche Strecken und Rundkurse vorgesehen, kündigt Jürgen Georges an.

Eine komplette Übersicht über das Hermsdorfer Loipennetz gibt es im Internet. Dort wird künftig auch vermerkt, wann es Sinn macht, die Bretter unter die Füße zu schnallen. Ähnlich handhaben es auch die Ullersdorfer Akteure. Dort ist zudem ein Service-Telefon geschaltet, wo sich aktuelle Infos erfragen lassen.

Servicetelefon Ullersdorf: 03528 48060

www.golfanlage-ullersdorf.de;
für Hermsdorf: www.nachtrodeln.de