merken
PLUS Löbau

Frontal gegen den Baum - drei Verletzte

Bei Schönbach kommt eine Skoda-Fahrerin von der Straße ab. In ihrem Auto sitzen auch zwei Kinder. War sie zu schnell unterwegs?

In dem Skoda Octavia haben die 28-jährige Fahrerin sowie zwei Jungen im Alter von zwölf und zwei Jahren gesessen.
In dem Skoda Octavia haben die 28-jährige Fahrerin sowie zwei Jungen im Alter von zwölf und zwei Jahren gesessen. © lausitznews.de

Auf der Lochbergstraße bei Schönbach ist am frühen Sonntagnachmittag ein Skoda Octavia frontal gegen einen Baum gefahren. Dabei erlitten dessen Fahrerin und die zwei mitreisenden Jungs Verletzungen.

Die 28-Jährige war kurz nach 14 Uhr in Richtung Cunewalde unterwegs. In einer Linkskurve verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte mit diesem frontal gegen einen am Straßenrand stehenden Apfelbaum. Das Auto blieb halb auf der Fahrbahn, halb im Graben liegen. Die Frau und zwei Jungen im Alter von zwölf und zwei Jahren mussten aufgrund ihrer Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Anzeige
Filmfans, ab ins Dreiländereck!
Filmfans, ab ins Dreiländereck!

Kino, Konzerte, Gespräche: Am 24. September geht das Neiße Filmfestival in seine 17. Auflage – die nicht umsonst den Untertitel "Wild Edition 2020" trägt.

Nach ersten Informationen könnte der Skoda offenbar aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit von der Straße abgekommen sein. Das würde gegebenenfalls Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzungen bedeuten. Zumindest war auf der Fahrbahn vom Kurveneingang bis zum Aufprallort eine etwa 30 Meter lange Bremsspur sichtbar. Doch die genaue Ursache sei noch zu klären, so Polizeisprecherin Katharina Korch. Alkohol und andere Drogen können bereits ausgeschlossen werden.

Am Auto entstand ein Schaden von 7.000 Euro. Der Skoda musste abgeschleppt werden. Die Kameraden der Feuerwehr Schönbach klemmten zuvor die Batterie ab. Die Lochbergstraße war im Zuge der Rettungsmaßnahmen und Aufräumarbeiten für knapp zwei Stunden voll gesperrt.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Löbau