merken
PLUS

Skywalk wird erst im Oktober fertig

Der Skywalk am Hotel Augustusberg soll am 6.Oktober eröffnet werden. Das plant Investor Ralf Tanneberger, der das Hotel im vorigen Jahr gekauft hatte. Bei dem Skywalk handelt es sich um eine gläserne, hufeisenförmige Aussichtsplattform, die 28 Meter lang und 2,40 Meter breit sein wird.

Der Skywalk am Hotel Augustusberg soll am 6. Oktober eröffnet werden. Das plant Investor Ralf Tanneberger, der das Hotel im vorigen Jahr gekauft hatte. Bei dem Skywalk handelt es sich um eine gläserne, hufeisenförmige Aussichtsplattform, die 28 Meter lang und 2,40 Meter breit sein wird. Sie ragt bis zu 14 Meter über den Felsen hinaus und befindet sich bis zu 25 Meter über den Wipfeln. Eine halbe Million Euro investiert Tanneberger in das Projekt.

Der Eröffnungstermin für den Skywalk im Frühjahr war sportlich. Auch der neue Termin, der 6. Oktober, ist anspruchsvoll, so die Planungsingenieure. Doch eine Übergabe zum Tag der Deutschen Einheit spornt den Investor an.

Wer wird Nachwuchssportler 2019?

Welcher junge Athlet wird dieses Jahr den Sieg holen? Stimmen Sie bis zum 23. Februar für Ihren Favoriten ab und unterstützen Sie unsere jungen Talente!

Seit im Herbst die Bautafel aufgestellt wurde, nehmen das Interesse und die Fragen an dem Projekt zu. Am vergangenen Sonntag habe das Hotel einen der höchsten Januarumsätze überhaupt gemacht. Fast jeder zweite Gast auf dem Augustusberg will mehr wissen, sagt Tanneberger. „Ich bin mir sicher: Der Skywalk wird die Bekanntheit der Gemeinde Bad Gottleuba drastisch erhöhen.“ Tanneberger sei bemüht, die Interessen aller Beteiligten zu berücksichtigen. Damit spricht er Bedenken unter anderem hinsichtlich Baumschutz und Naturschutz an. Auf diese Bedenken will der Investor Rücksicht nehmen. (SZ/sab)