merken
PLUS

So bunt wird der Tag der offenen Sanierungstür

Am Sonntag sind 27 Objekte in Görlitz geöffnet. Besonders spannend ist der Blick ins Kaufhaus am Demianiplatz. Dort läuft die Entkernung.

© Pawel Sosnowski/80studio.net

Von Ingo Kramer

Trotz der Bauarbeiten sieht es im Kaufhaus am Demianiplatz recht ordentlich aus. Das wird es auch am Sonntag sein, denn zum Tag der offenen Sanierungstür ist, von 10 bis 17 Uhr, das Erdgeschoss geöffnet – als eines von 27 Objekten im Stadtgebiet. Mit viel Ansturm rechnet die Stadtverwaltung im Ex- Hotel „Görlitzer Hof“ in der oberen Berliner Straße. Besucher können sich die frühere Gaststätte im Parterre und alte Hotelzimmer im ersten Stock ansehen. Alles ist gut erhalten. Der Saal im Hof hingegen wurde dieses Jahr abgerissen. Auch dessen Fläche ist am Sonntag offen.

Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

Zentrum für Demenzkranke Der Tag der offenen Sanierungstür bietet eine der letzten Gelegenheiten, das 40 000 Quadratmeter große Gelände der ehemaligen 2. Medizinischen Klinik noch im Dornröschenschlaf zu erleben. Eigentümer Hagen Grothe will die Bauanträg
Zentrum für Demenzkranke Der Tag der offenen Sanierungstür bietet eine der letzten Gelegenheiten, das 40 000 Quadratmeter große Gelände der ehemaligen 2. Medizinischen Klinik noch im Dornröschenschlaf zu erleben. Eigentümer Hagen Grothe will die Bauanträg
Muschelminna sprudelt wieder Extra für den Tag der offenen Sanierungstür wird der Muschelminnabrunnen auf dem Postplatz für einen Tag sprudeln. Hier eröffnet Bürgermeister Michael Wieler, punkt 10 Uhr, den Tag. Unterstützt wird er von Marschmusik der Musi
Muschelminna sprudelt wieder Extra für den Tag der offenen Sanierungstür wird der Muschelminnabrunnen auf dem Postplatz für einen Tag sprudeln. Hier eröffnet Bürgermeister Michael Wieler, punkt 10 Uhr, den Tag. Unterstützt wird er von Marschmusik der Musi
Lichtblick für obere Berliner Straße Bis vor ein paar Monaten fiel das Haus Berliner Straße 47 noch mit seiner grünen Fassade auf. Jetzt wird es saniert. Diese Woche soll das Gerüst fallen und eine strahlend weiße Hausfront zum Vorschein kommen. Für die o
Lichtblick für obere Berliner Straße Bis vor ein paar Monaten fiel das Haus Berliner Straße 47 noch mit seiner grünen Fassade auf. Jetzt wird es saniert. Diese Woche soll das Gerüst fallen und eine strahlend weiße Hausfront zum Vorschein kommen. Für die o © Pawel Sosnowski/80studio.net
Im Curie-Gymnasium wird ein Film gezeigt Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich gehörte im Februar zu den Ersten, die das frisch sanierte Joliot-Curie-Gymnasium von innen sehen durften. Nach den Winterferien haben es dann die Schüler wieder in Besit
Im Curie-Gymnasium wird ein Film gezeigt Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich gehörte im Februar zu den Ersten, die das frisch sanierte Joliot-Curie-Gymnasium von innen sehen durften. Nach den Winterferien haben es dann die Schüler wieder in Besit
Neues Hotel wird im Juli fertig Das neue Vier-Sterne-Hotel „Paul Otto“ sollte ursprünglich schon im Mai fertig werden, aber der Plan war etwas zu ehrgeizig. Aktueller Eröffnungstermin ist die letzte Juliwoche. „Die Zimmertüren kommen erst Mitte Juli“, sag
Neues Hotel wird im Juli fertig Das neue Vier-Sterne-Hotel „Paul Otto“ sollte ursprünglich schon im Mai fertig werden, aber der Plan war etwas zu ehrgeizig. Aktueller Eröffnungstermin ist die letzte Juliwoche. „Die Zimmertüren kommen erst Mitte Juli“, sag © Pawel Sosnowski/80studio.net

Ein anderer Besuchermagnet wird sicher das Kaufhaus am Demianiplatz. Hier läuft derzeit die Entkernung, aber auch die Planung für die Sanierung. Die Kaufhaus-Eröffnung ist nach wie vor für das Weihnachtsgeschäft 2015 vorgesehen. „Wir sind in guten Gesprächen mit mehreren Mietinteressenten“, bestätigt Kaufhaus-Projektmanagerin Stefanie Eggers. Unterschrieben sei aber noch nichts. Um weitere Mieter zu finden, gibt es jetzt im Erdgeschoss ein täglich für Mietinteressenten geöffnetes Büro. Es ist fast fertig und auch schon eingerichtet. Ein Auskunftsbüro für neugierige Görlitzer und Touristen ist das aber nicht. Sie können stattdessen die Vitrinen rund um das Kaufhaus beobachten. Darin sind Fotos vom Baugeschehen zu sehen. Sie sollen jede Woche aktualisiert werden.