merken

Dresden

So lief die große Schüler-Demo in Dresden

Unter dem Motto "Fridays for Future" gehen Jugendliche weltweit für den Klimaschutz auf die Straße. Am Freitag machen auch viele Dresdner Schüler mit. 

Schüler sammeln sich am St. Benno-Gymnasium in Dresden ©  dpa/Robert Michael

Weit mehr als 1.000 Schüler haben sich am Freitagmittag auf dem Gelände des St. Benno-Gymnasiums getroffen, um unter dem Motto "Fridays for Future" für eine bessere Klimapolitik demonstrieren.  Mit Plakaten und Bannern, auf denen etwa „Rettet das Leben, nicht eure Kohle!“ oder „Fuck me - not the earth“ steht, wollen die Kinder und Jugendlichen durch die Stadt marschieren.  

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden