merken

Löbau

So haben die Oberländer im Detail gewählt

Der neue Stadtrat in Ebersbach-Neugersdorf steht fest. Aber wie haben die Einwohner der Stadt in den Wahllokalen abgestimmt? Wir zeigen die Ergebnisse.

© Thomas Christmann

Die AfD ist nicht nur erstmals im Stadtrat von Ebersbach-Neugersdorf vertreten, sie ist auch nach der Freien Wählervereinigung sofort zweitstärkste Kraft geworden - theoretisch. Da nur ein Bewerber antrat, kann auch nur ein Sitz statt der fünf möglichen vergeben werden. Dadurch hat der neue Stadtrat künftig nur noch 18 statt der möglichen 22 Mitglieder. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden