merken

Dresden

So kann man auf dem Mond Tomaten züchten

Ein Dresdner entwickelt das Gewächshaus fürs All mit. Wie das Gemüse am besten wächst, weiß er schon.

In Regalen und in einer Nährstofflösung sollen die Pflanzen in der Mars-Station wachsen.
In Regalen und in einer Nährstofflösung sollen die Pflanzen in der Mars-Station wachsen. © DLR

Eine Mittagssuppe aus frischem Kohlrabi auf dem Mond. Leckerer Tomatensalat zum Abendessen auf dem Mars. Dank eines Dresdner Wissenschaftlers ist das für die Menschheit in Zukunft wohl machbar. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden