SZ + Radeberg
Merken

So klappt der Unterrichtsstart im Rödertal

Schulleiter berichten von aufgekratzten Schülern und großer Disziplin. Einige Eltern ließen ihre Kinder aber zu Hause.

Von Thomas Drendel
 4 Min.
Teilen
Folgen
Hunderte Grundschüler kamen am Montagmorgen wieder in ihre Klassen. Nach Angaben der Schulleiter waren Lehrer, Eltern und Kinder gut vorbereitet. Alles lief diszipliniert und gut organisiert ab.
Hunderte Grundschüler kamen am Montagmorgen wieder in ihre Klassen. Nach Angaben der Schulleiter waren Lehrer, Eltern und Kinder gut vorbereitet. Alles lief diszipliniert und gut organisiert ab. © Frank Rumpenhorst/dpa (Symbolfoto)

Radeberg. Seit Wochen kein Unterricht, seit Wochen die Schulkameraden nicht gesehen. Da werden im ersten Überschwang die Abstandsregeln schnell vergessen. So die Befürchtungen einiger Lehrer. Doch offenbar war die Sorge unbegründet. „Bei uns lief alles sehr diszipliniert und entspannter ab als gedacht“, sagt Uwe Feierabend, Leiter der Grundschule Ottendorf. Eltern brachten ihre Kinder zu den vorbereiteten Sammelplätzen. „Dort wurden die Mädchen und Jungen von ihren Lehrern übernommen und in ihre Klassenzimmer begleitet. Da bleiben sie dann unter sich.“ 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Radeberg