merken
PLUS

Bautzen

Wie die Suche nach Kontaktpersonen läuft

Bestätigt sich der Verdacht einer Corona-Infektion helfen Schnelligkeit und ein klarer Plan, die Kontaktkette zu durchbrechen.

Kein enger Kontakt dank Mundschutz: Amtsärztin Dr. Jana Gärtner erklärt, wie Kontaktpersonen ermittelt werden.
Kein enger Kontakt dank Mundschutz: Amtsärztin Dr. Jana Gärtner erklärt, wie Kontaktpersonen ermittelt werden. © Steffen Unger

Bautzen. Wenn jemand aus dem Landkreis an Covid-19 erkrankt, greifen die Spezialisten aus dem Corona-Team des Landratsamtes zum Telefon. Gemeinsam mit dem Betroffenen identifizieren sie Kontaktpersonen. Wie das funktioniert und was dann geschieht, erklärt Amtsärztin Dr. Jana Gärtner im Gespräch mit sächsische.de.

Wie werden Kontaktpersonen im Verdachtsfall ermittelt?

Anzeige
Küchendesigner (m/w/d) gesucht
Küchendesigner (m/w/d) gesucht

Wenn Sie voller Ideen stecken, wie moderne Küche aussehen sollte, dann sind Sie beim KÜCHENZENTRUM DRESDEN genau richtig!

Sobald jemand positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, wird derjenige gebeten, schnellstmöglich eine Liste mit möglichen Kontaktpersonen zu erstellen und telefonisch oder per Mail an uns zu übermitteln. Wir rufen dann alle an und vereinbaren gegebenenfalls einen Termin für den Abstrich, sodass die Betroffenen möglichst rasch zur Diagnostik kommen.

Wann ist man Kontaktperson?

Es gibt ein Schema des Robert-Koch-Instituts, das Kontaktpersonen in Kategorien von eins bis drei unterteilt. Das richtet sich danach, ob der Kontakt sehr eng, normal oder weitschweifig war. Eine Begegnung an der Kasse im Supermarkt ist ein weitschweifiger Kontakt und wird nicht getestet. Familienmitglieder hingegen zählen in aller Regel zu den engen Kontaktpersonen. Die werden immer abgestrichen.

Wie weit in die Vergangenheit muss man gehen, um alle Kontaktpersonen zu ermitteln?

Das richtet sich entweder nach dem Tag des positiven Tests oder nach dem Tag, an dem die ersten Symptome aufgetaucht sind.

Hat die Einführung der Ausgangsbeschränkung zu einer Abnahme der Zahl der Kontaktpersonen geführt?

Die Auswirkungen der Maßnahme werden wir wegen der 14-tägigen Inkubationszeit erst in der kommenden Woche spüren. Aber wir merken schon, dass es sich in diese Richtung entwickelt.

Wie reagieren die Menschen, wenn sie am Telefon davon erfahren, dass sie sich vielleicht mit Corona infiziert haben?

Weiterführende Artikel

Corona-Tests: Wer testet wen?

Corona-Tests: Wer testet wen?

Wer ist mein richtiger Ansprechpartner – der Hausarzt oder das Gesundheitsamt? Die Landratsämter informieren.

Manche Covid-19-Patienten bereiten die Menschen auf ihrer Liste schon vorab auf unseren Anruf vor. Die reagieren natürlich entsprechend gefasst. Manche werden wütend, die meisten sind aber rückblickend dankbar, dass wir sie informiert haben. Auf 50 Informierte kommen vielleicht fünf, die uneinsichtig reagieren.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Bautzen