SZ + Niesky
Merken

Autoverkauf läuft schleppend wieder an

Seit drei Wochen sind die Schauräume in Görlitzer und Nieskyer Autohäusern wieder offen. Doch die Kunden sind zurückhaltend.

Von Frank-Uwe Michel
 5 Min.
Teilen
Folgen
Marketingmitarbeiter Sören Schwarte vom Görlitzer Autohaus Büchner hofft wie viele seiner Kollegen auf mehr Kunden. Die Büchner-Gruppe versüßt jeden Bestandswagenkauf mit einem Hotelgutschein.
Marketingmitarbeiter Sören Schwarte vom Görlitzer Autohaus Büchner hofft wie viele seiner Kollegen auf mehr Kunden. Die Büchner-Gruppe versüßt jeden Bestandswagenkauf mit einem Hotelgutschein. © Nikolai Schmidt

Die Corona-Einschränkungen haben die Autohäuser in der Region fast lahmgelegt. Nur dringend notwendige Werkstattbesuche waren erlaubt. Fahrzeugverkäufe fanden kaum noch statt. Inzwischen dürfen Kunden ihre Traumautos wieder hautnah betrachten. Auch der Handel gewinnt an Fahrt, wenngleich die Geschwindigkeit noch langsam ist.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Niesky