merken

Löbau

So lief Altlöbaus "Einverleibung"

Vor 85 Jahren wurde das Dorf in die Stadt Löbau eingemeindet. Das passte vielen nicht. Es gab Vorbehalte und auch Enttäuschungen.

So sah der Stempel des Dorfes Altlöbau aus © SZ-Archiv

In seiner „vaterländischen Wanderung“ durch die Stadt Löbau, erschienen 1904, bemerkte ein gewisser Oberlehrer Kretschmar, als er den Turm auf dem Löbauer Berg bestiegen hatte: „Unendlich schön ist der Blick auf die freundliche Stadt und auf den Kranz lieblicher Dörfer, die sich in den herrlichen Tälern der näheren Umgebung eingebettet finden.“ 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden