SZ + Görlitz
Merken

So lief der Grenz-Protest in Görlitz und Zgorzelec

Hunderte demonstrieren an der Stadtbrücke gegen den geschlossenen Übergang. Es war emotional, und es blieb friedlich bis zum Ende.

Von Matthias Klaus
 4 Min.
Teilen
Folgen
Hunderte waren auf beiden Seiten der Grenze zum Protest auf den Beinen. Dazwischen: die polnische Polizei.
Hunderte waren auf beiden Seiten der Grenze zum Protest auf den Beinen. Dazwischen: die polnische Polizei. © Nikolai Schmidt

Um sieben ist die Stadtbrücke voll, voller Menschen. Ein Anblick, wie es ihn in den vergangenen Wochen nicht gab. Entspannt schlendern Leute aller Altersgruppen aus Görlitz Richtung Zgorzelec, ganz so, als ob die Grenze offen ist. Die deutsche Landespolizei hat etwa in Höhe der Stadthalle einen Einsatzwagen quergestellt und die Brücke damit für Fahrzeuge blockiert. Fußgänger dürfen durch, ohne Beanstandungen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Görlitz