SZ + Bautzen
Merken

Hier geht bald der MDR auf Sendung

Das neue Studio in Bautzens Post ist so gut wie fertig. Und die Vermieter haben für das markante Gebäude am Postplatz noch mehr Pläne.

Von Theresa Hellwig
 4 Min.
Teilen
Folgen
Hier sendet bald der MDR aus Bautzen: Architektin Lisa Berger und Hausverwalter Peter Stange zeigen das neue Studio im Postgebäude.
Hier sendet bald der MDR aus Bautzen: Architektin Lisa Berger und Hausverwalter Peter Stange zeigen das neue Studio im Postgebäude. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Der Unterschied ist deutlich zu hören: Als Peter Stange und Lisa Berger den kleinen Raum im Postgebäude in Bautzen betreten, hören sich ihre Stimmen plötzlich dumpf an. Der Widerhall, der zuvor normal wirkte, fehlt auf einmal. Kein Wunder: Hier müssen schon bald Lastwagen vorbeifahren können, ohne zu stören – denn schon bald sollen in diesem Raum Sendungen wie das sorbische Frühprogramm oder die Bautzener Lokalnachrichten des MDR aufgenommen werden. „Hier werden später sicher mal Promis stehen“, sagt Peter Stange, der das Postgebäude gemeinsam mit seinem Vater verwaltet. Und ein vorbei donnernder Lastwagen oder das Rangieren der Müllabfuhr würden sich da im Hintergrund eben nicht so gut machen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Bautzen