merken

Döbeln

So sieht das neue Polizeirevier aus

Der Freistaat investiert in den Neubau rund 8,5 Millionen Euro. Jetzt haben an der Eichbergstraße die Vorarbeiten begonnen.

Ein Aufsteller an der Grimmaischen Straße in Döbeln zeigt, wie das neue Polizeirevier einmal aussehen könnte, das dort entstehen soll.
Ein Aufsteller an der Grimmaischen Straße in Döbeln zeigt, wie das neue Polizeirevier einmal aussehen könnte, das dort entstehen soll. © Repro: Thomas Kube

Dölbeln. Der blaue Zaun um das 2 900 Quadratmeter große Gelände zwischen der Grimmaischen- und der Eichbergstraße in Döbeln ist abmontiert. Gleichzeitig wurde ein großes Schild aufgestellt. Das verkündet, dass an dieser Stelle das neue Döbelner Polizeirevier entsteht.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden