SZ + Görlitz
Merken

So sieht der Corona-Alltag in Görlitz und Niesky aus

Gaststätten und Hotels wieder offen, Schulen und Kitas auch. So viel Lockerung wie diese Woche war seit Anfang März selten.

Von Sebastian Beutler & Peter Chemnitz & Steffen Gerhardt & Gabriela Lachnit
 4 Min.
Teilen
Folgen
Englischunterricht mit Frau Wenke in der Grundschule Schöpstal
Englischunterricht mit Frau Wenke in der Grundschule Schöpstal ©  SZ-Archiv / Nikolai Schmidt

Lehrerkonferenz auf dem Platz

Gesichtsmaske, Abstand halten, öfter mal die Hände waschen, Niesen nur in die Armbeuge – seit zehn Wochen ist das fast allen in Fleisch und Blut übergegangen. Doch jenseits dieser Corona-Anstandsregeln waren in dieser Woche viele Zeichen des neuen Alltags zu erleben. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Görlitz