merken

Dresden

Wer hat in Dresden die meisten Schulden?

Das hängt auch davon ab, in welchem Stadtteil man lebt. Eine Übersicht.

In vielen Dresdner Sparschweinen ist nichts oder nur wenig Geld. © imago/Christian Ohde

Unbezahlte Raten für den neuen Fernseher, nicht beglichene Arztrechnungen und Inkassofirmen, die Versicherungsbeiträge eintreiben wollen: Wer Schulden hat, sammelt bei Wirtschaftsauskunfteien wie Creditreform Minuspunkte und hat für die nächste Zeit schlechte Chancen, etwa einen Handyvertrag abschließen zu können. In Dresden hatten im vergangenen Jahr vor allem die Pieschener mit Überschuldung zu kämpfen, wie Creditreform mitteilt. Eine Analyse.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden