SZ + Wirtschaft
Merken

So viel Geld für Neubauten wie noch nie

Sachsens Wohnungsgenossenschaften haben steigende Investitionen geplant. Allerdings zahlen manche Mieter zurzeit nicht.

Von Georg Moeritz
 4 Min.
Teilen
Folgen
Die WBG Oberland Neugersdorf eG baut den Wohnpark Spreequelle mit 26 Apartments mit Integration einer ambulanten Pflege- und Betreuungsstation und Quartierscafé.
Die WBG Oberland Neugersdorf eG baut den Wohnpark Spreequelle mit 26 Apartments mit Integration einer ambulanten Pflege- und Betreuungsstation und Quartierscafé. © Matthias Weber

Dresden. Wenn im Sommer die 26 Appartements im Neugersdorfer Wohnpark Spreequelle fertig sind, dann ist das nur ein kleiner Teil des großen Neubauprogramms der sächsischen Wohnungsgenossenschaften für dieses Jahr. Rekord-Investitionen in Höhe von 96 Millionen Euro allein für Neubauten sind für dieses Jahr geplant, berichtet Mirjam Luserke, Vorstand des Verbandes der Sächsischen Wohnungsgenossenschaften (VSWG).

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Wirtschaft