SZ +
Merken

So wählen Neukirch, Demitz, Rammenau und Schmölln-Putzkau

Wer die Bürger künftig vertritt, steht fest. Hier die Ergebnisse aus vier Kommunen.

Teilen
Folgen
© Regina Berger

Neukirch: GBN-Vertreter schafft

Spitzenwert

Für die 18 Sitze im Neukircher Gemeinderat gab es 27 Bewerber. Das Verhältnis zwischen den einzelnen Parteien und Wählervereinigungen hat sich nach der Wahl kaum verändert, mit einer Ausnahme. Die FDP, bisher mit zwei Sitzen in Neukirch vertreten, trat zur Gemeinderatswahl in diesem Jahr nicht mehr an. Die SPD zieht neu ein.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!