SZ + Leben und Stil
Merken

So werden Angehörige fit für die Pflege

Immer mehr Sachsen pflegen ihre Liebsten zu Hause. In Kursen lernen sie, wie das leichter geht. Ein Selbsttest.

Von Gabriele Fleischer
 7 Min.
Teilen
Folgen
Redakteurin Gabriele Fleischer lernt in einem Pflegekurs der Johanniter Handgriffe, mit denen sie eine Pflegebedürftige leichter im Bett drehen kann – hier eine Kursteilnehmerin.
Redakteurin Gabriele Fleischer lernt in einem Pflegekurs der Johanniter Handgriffe, mit denen sie eine Pflegebedürftige leichter im Bett drehen kann – hier eine Kursteilnehmerin. © Jürgen Lösel

Mein Vater ist im Pflegeheim, und auch meiner Mutter geht es nicht immer gut. Oft überlege ich, wie ich meine Eltern unterstützen kann. Wie helfe ich Vater, aus dem Rollstuhl aufzustehen? Wie animiere ich Mutter zum Essen? Spezielle Pflegekurse für Angehörige wollen mehr Sicherheit geben. Und so melde ich mich bei einem Kurs der Johanniter in Dresden an – sechs Abende mit jeweils drei Stunden. Die Pflegekassen übernehmen die Kosten.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Leben und Stil