SZ + Dippoldiswalde
Merken

So wohnt es sich im alten Landratsamt

Die Handwerker arbeiten mit Hochdruck. In zehn Wochen will die Wohnungsgenossenschaft Dippoldiswalde 16 Wohnungen neu vermieten.

Von Franz Herz
 4 Min.
Teilen
Folgen
Moderne Technik in historischen Mauern. Falk Kühn-Meisegeier, Chef der Wohnungsgenossenschaft Dippoldiswalde, hält die Kabel einer modernen Medienstation, mit denen alle 16 Wohnungen im alten Landratsamt ausgestattet werden.
Moderne Technik in historischen Mauern. Falk Kühn-Meisegeier, Chef der Wohnungsgenossenschaft Dippoldiswalde, hält die Kabel einer modernen Medienstation, mit denen alle 16 Wohnungen im alten Landratsamt ausgestattet werden. © Karl-Ludwig Oberthür

Wohnen am Schloss, unter diesem Motto vermarktet die Wohnungsgenossenschaft Dippoldiswalde die neuen Wohnungen, die gerade im ehemaligen Landratsamt auf der Dr. Friedrich-Straße entstehen. Derzeit muss es aber noch heißen: baggern, schrauben oder schleifen am Schloss. Denn die Handwerker sind im Endspurt, damit der 1. August als Termin für die Erstvermietung zu halten ist. 16 Wohnungen sind im Entstehen. Für acht davon sind die Mietverträge bereits fertig, informierte Falk Kühn-Meisegeier, Vorstand der Genossenschaft.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dippoldiswalde