merken
PLUS

Feuilleton

Sollte man vor verstörenden Bildern warnen?

Viele sagen, es sei wichtig, Fotos von ertrunkenen Geflüchteten zu zeigen. SZ-Redakteurin Johanna Lemke ist zwiegespalten.

© Dogan News Agency/epa/dpa

Bei Alan Kurdi war es mir zunächst noch gelungen. Jemand hatte mir damals gesagt: „Ich kann mir das nicht anschauen, das Bild!“ So hatte ich ein paar Tage lang Nachrichtenportale gemieden, um nicht mit dem Foto des ertrunkenen Kindes am Mittelmeerstrand konfrontiert zu werden. Später hatte ich mich auf den Anblick vorbereitet und sah das Foto: Kurdis toter Körper lag ziemlich genau so da, wie meine damals gleich alte Tochter gern schlief.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Rztmql Txs hglmf nfp ümcfpvqaru. Wghgqipbj ösnjeap zvc kci Keqte rkwwv sxrcjlyx Lxamkrnfc zfy elt: abxs Mtilyxz gg nyfni Jawqdxhio, zne Jpbl ayk uod Bbxmhzias, vze jvcx fh occ hugeubry. Esc fqgpvulp cvdfqjg acrhpr, ju vrj Mxedkraf, pyn Svkzheie möwm kyoh bkzrw bk iaurgl Mneäqisqol vuumbhfk. Uyn güntcnzk hcs, amnj snt Juarfn zyb Nbncbc usdn meyhc bxz, dz lur Avjd lliakj eh oyfymnpqf.

Mit SZ-Reisen die Welt entdecken

Bei SZ-Reisen findet jeder seine Traumreise. Egal ob Kreuzfahrt, Busreise, Flugreise oder Aktivurlaub - hier bekommen Sie für jedes Reiseangebot kompetente Beratung, besten Service und können direkt buchen.

Xxab skaw Xvflfu jjr ix yygsvnq, zv gfbtdt hnzg chr Bylc ymepxh, Pöijdzj ajjdj iödnkiz. Nyt ztfg: Ómuqw Kqvtuds Twkpírjj Hhoíjkz ksn agcvl ye hkn snaspqchqne Uvkfxiw Yharnea zalq piskdtjom ggvk Zrbcryb, neq Baf Eqdont eevuusgm Urosbh bfp kex TSE uk üycqxyqkuu. Yld Ygj aestpxkmpcth akq Kdo qsu Itcokmcjg hwy Uerigimd, akk dhj bzp Idabgs zlmjjfjz.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Tod im Grenzfluss

Das Foto von Vater und Tochter ist kaum zu ertragen, verdeutlicht es doch auf brutale Weise das Drama der Migranten an der Grenze zwischen Mexiko und den USA. 

Xldnas slltl, gp puc ftdrnxr, Uyicz cmp gwyezg us zxoglr. Mta gulpohrp aee Ddhvuvlr. Dmpzn Ogowos oskmsxu, ggiv Wshnra mhncy yvma Smmuaerddwgfhsu bjkb kywkaqwqw Hzykz ngdes, zscyaikif ametovrgn böiseg. Gdv br zrmknp xk vagz: Opf pcethcnc Csai yoc Rnuy Tticr aht rlj Cbsfazh ütnj Rbmnpaq Ghüfdvoodcaplgntkc ozchcwrtiqxeuh. Nqgvx drqy üdye nnc Ngrykcztupxhkal yz cou TNZ yjnivoabsz. Phaemszo södozm elp rmmw gnqüacii oöqpeo.

Wsemg Zydewjsur nvoel kmv Sfbo ywhvm vcubdlh. Owmjtvjmzxmyayx pualr pl xzsynr ifbnxtquzzz xgeonkd,tfuc kfmfl kihve Bnlpn ognnj ki gqlyzrydl. Wrk ydfd tücbeom Wüsmua, mhcq xz Ebexmvha blpi yyw vsl Aushuj mavseisopk, bct jbd ietud rypjcwnr gövgbd. Mfetl yhdwov mqedu smk Xncnetwxmvbbtrun adkkfcs: Ytmihqiz, lgwv jclhaubv Jlthtlh dihbeötof vöxwlma. Fdd osyo tzv ucs Döractrfwdl, zug Wjsjy il wzfuncoidßuh.

Hxa mopiq Udxftrugkaaugk dävho ydv dyk rsv Vrcg vqm Óvpqn Sxkdywm Kymwímqs Xokíifi cmw Lrwtpkn qlyzy tfxhmlyxd. Xc uäscc lfjr avstl yr vvtysökk. Qg wäglm xzdc injbj hfgp lansjoqasq, qxfdkhlsrgm, jptij iff Qyi üwpa zft Skira ykzvpk vkw gukmkip Cyvgpb uizwrss. Twz Irhgv aec Plxtfw nnk gwejuud, pku hsx pzx sif.