merken

Döbeln

Sonnenschutz für die Lutherbuche

Das Weißen des Stammes gehört zum Rettungsplan für den Gedenkbaum. Der nächste Schritt wäre, die Wurzeln zu belüften. Das aber ist teuer.

Frank Geißler, Uwe Reichel und Karla Fischer vom Vorstand des Heimatvereins haben den Stamm der Lutherbuche auf dem Kirchplatz mit einer Schutzfarbe gestrichen. Damit wäre der nächste Punkt vom Rettungsplan abgehakt. © Dietmar Thomas

Leisnig. Wer in den vergangenen Tagen einmal über den Kirchplatz gelaufen ist, hat möglicherweise gestutzt. Die rund 140 Jahre alte Lutherbuche hat einen weißen Stamm bekommen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden