merken

Riesa

„... sonst steht das Nudelcenter infrage“

Im Tarifstreit hofft der Geschäftsführer weiter auf einen Kompromiss. Die Gewerkschaft spricht von einer Drohung.

André Freidler leitet seit März die Teigwaren in Riesa. Er ist damit der dritte Geschäftsführer innerhalb weniger Monate, der die Arbeitgeberseite in den Tarifgesprächen vertritt. © Sebastian Schultz

Riesa. Am Montagnachmittag hat André Freidler kurzentschlossen den Arbeitsplatz gewechselt. Drei Stunden lang sitzt der Teigwaren-Geschäftsführer am Empfang des Unternehmens, bietet eine öffentliche Fragestunde an. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden