merken
PLUS

Bautzen

Sorbenfeindliche Aktion

Am Postplatz in Bautzen wurden Straßenschilder beschmiert. Die Täter suchten sie offenbar gezielt aus. Das erinnert an frühere Vorfälle.

Schwarz durchgestrichen wurden dieser Tage die Namen auf zwei Straßenschildern am Postplatz in Bautzen. Betroffen sind die Namen zweier Sorben.
Schwarz durchgestrichen wurden dieser Tage die Namen auf zwei Straßenschildern am Postplatz in Bautzen. Betroffen sind die Namen zweier Sorben. © Steffen Unger

Bautzen. Die Bezeichnung Postplatz ist unversehrt zu lesen. Der Schriftzug Dr.-Ernst-Mucke-Straße inklusive der sorbischen Übersetzung am selben Pfahl ist dagegen mit schwarzer Farbe durchgestrichen. Gegenüber ein ähnliches Bild: Dort wurde der Name Kurt-Pchalek-Straße durchgestrichen, während Postplatz einwandfrei zu lesen ist. Wieder einmal sind beschmierte Straßenschilder in Bautzen aufgetaucht.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden