merken
PLUS Meißen

Soulsängerin kommt nach Klipphausen

Damit Kultur nicht ganz zum Erliegen kommt, veranstaltet die IG Röhrsdorf Gartenstuhlkonzerte. Das nächste gibt es am Samstag.

Die Interessengemeinschaft Röhrsdorf veranstaltet Gartenstuhlkonzerte.
Die Interessengemeinschaft Röhrsdorf veranstaltet Gartenstuhlkonzerte. © Franziska Stejskal

Klipphausen. Kulturelles Leben in Corona-Zeiten ist fast verschwunden. Künstler müssen um ihre Existenz bangen. Deshalb hat sich die Interessengemeinschaft Röhrsdorf etwas einfallen lassen. So findet am Samstag, 5. September, ab 17 Uhr das inzwischen zweite Gartenstuhlkonzert bei Familie Stejskal in der Pinkowitzer Straße 7 im Klipphausener Ortsteil Röhrsdorf statt. Corina Liebmann präsentiert mit Band das erste Mal ihre eigenen Lieder vor Publikum. Ihre Genres: Folk, Pop, Soul und Blues. Eigentlich war das Konzert schon für vorigen Sonntag geplant, „leider mussten wir es wegen des Dauerregens absagen“, sagt Franziska Stejskal von der IG Röhrsdorf.

Die Aktion ist eine kleine Hilfe für Künstler und Freischaffende, die wegen der coronabedingten Einschränkungen noch immer kein Einkommen haben. Gemeinsam mit lokalen Künstlern entstand die Idee, Gartenstuhlkonzerte im privaten Garten anzubieten. Dabei wird um eine Spende gebeten. „Alle Einnahmen gehen ausnahmslos an die Künstler.“ Neben der Hilfe soll mit den Konzerten wieder etwas kulturelle Freude unter Corona-Bedingungen in aller Leben kommen, so die Idee der Interessengemeinschaft.

StadtApotheken Dresden
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da

Die Stadt Apotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.

Sollten die Gartenstuhlkonzerte gut angenommen werden, so könne sich die IG Röhrsdorf auch eine Sommerreihe vorstellen, bei der monatlich von Mai bis September verschiedene lokale Künstler auftreten.

„Wir hoffen jetzt auf schönes Wetter und ganz viele Anmeldungen, um auch diesen Künstlern Gehör und eine Einkommensmöglichkeit zu verschaffen“, sagt Franziska Stejskal. Anmeldungen sind bei ihr unter der E-Mail [email protected] oder telefonisch unter 0174 1986895 möglich. Eigene Stühle sind mitzubringen.

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen