merken
PLUS

Bautzen

Sparkasse Bautzen: Das wollten die Einbrecher

Sechs Filialen wurden in der vergangenen Woche durchwühlt. Jetzt ist klar, worauf es die Täter abgesehen hatten.

© Steffen Unger

Bautzen. Eine Woche nach den Einbrüchen in sechs Filialen der Kreissparkasse Bautzen gibt es jetzt Hinweise auf die Beute der nach wie vor unbekannten Täter. Wie eine Sprecherin der Sparkasse am Donnerstag mitteilte, wurde die Bestandsaufnahme nach den Einbrüchen abgeschlossen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden