merken
PLUS

Großenhain

Sparkassengeld für die Renovierung

Der Jugend- und Ortsverein Kmehlen bekommt 750 Euro. Damit lässt sich der Saal des Gemeindehauses aufhübschen.

Vorsitzender Heiko Schneider freut sich über den Zuschuss zu den Malerkosten.
Vorsitzender Heiko Schneider freut sich über den Zuschuss zu den Malerkosten. © Anne Hübschmann

Kmehlen. Heiko Schneider ist sehr überrascht, sein Jugend- und Ortsverein Kmehlen e. V. hat tatsächlich 750 Euro von der Sparkasse zugesprochen bekommen. So viel wurde in der Aktion „Herzen für hier“ für den Verein erreicht. „Wir wollen den Saal im Dorfgemeinschaftshaus renovieren lassen, das wird 1800 Euro kosten“, so der Vereinschef. Hätte die Herzen-Aktion nicht geholfen, hätte es der Verein allein getan.

Denn der Raum, in dem das monatliche Skatturnier stattfindet, der für private Feiern vermietet wird, der Schulungsraum der Feuerwehr, zweimal im Jahr Tanzsaal und Ort der Rentnerweihnachtsfeier ist, braucht den neuen Anstrich. Das sieht man, wenn man genauer hinschaut. Selbst aus Dresden und Radebeul gehen Mietwünsche für den Saal ein, weil er mit unter 100 Euro recht günstig ist. 

Anzeige
Das perfekte Auto - für jeden
Das perfekte Auto - für jeden

Der Crosscamp Life ist eine echte Allzweckwaffe. Mit dem Kleinbus werden Urlaub und Alltag individuell und krisensicher. Exklusiv im Autohaus Dresden

Deshalb haben offenbar nicht nur die 23 Mitglieder mit Sparkassen-Herzen geholfen. „Wir bekommen für das Haus das erste Mal was von der Sparkasse, und dass das nicht nur bei den großen Vereinen geht, finde ich schön“, sagt Heiko Schneider. Seit fünf Jahren ist er Vereinsvorstand. Die Kmehlener unterstützten zum Beispiel auch das Laubachtreffen am Wochenende..

Mehr zum Thema Großenhain