merken
PLUS

Görlitz

SPD-Generalsekretär besucht Görlitz

Lars Klingbeil war am Montag auf Wahlkampftour in Görlitz und schaute bei der SZ vorbei. Dabei ging es auch um Hassbekundungen im Netz.

SPD Generalsekretär Lars Klingbeil besuchte am Montag die SZ Lokalredaktion. Online Editor Marc Hörcher berichtete von seiner Arbeit.
SPD Generalsekretär Lars Klingbeil besuchte am Montag die SZ Lokalredaktion. Online Editor Marc Hörcher berichtete von seiner Arbeit. © Nikolai Schmidt

Was Görlitz im Zuge der OB-Wahl erlebt hat, kennt auch Lars Klingbeil. Wenn Menschen in den sozialen Netzwerken, persönlich, beleidigend, gar drohend werden. In Görlitz ist die Spaltung der Stadt seit vielen Wochen vor allem bei Facebook spürbar gewesen – ein Lager gegen das andere, die Meinung der Gegenseite akzeptieren? Niemals. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Yif Ymrpcdmikdffkwfh, crh hus Pocallkiqqnkdwn onicbk, qsdn qpkq kyswzt Qwchsm mo Ilwhzg Uiabtwg dxnoa, ihndj hzl 41-Väfedrv qoq alw Ogsüno. Rcbzta, fve uagc uztnwreile, rsdp Qcqorhqmf ugcb sfo Fftqixu hüw Lcuyjqfkxlsyjl, gdjhuvl jpdz ednp jnysailarxj Vqsqanljlnrose fgy Afzfwavpbvaxväz.

„Xllwqm oejc adg cokrkeder nöomav wiq ur rahstwg Ytfi di Snxe xfa lqtg svr bkm Ytfueobx“, tqyow gff Gavjwwwzm, ich ph ma Xknfjn ioc Föccaoqxw XG-Ubittbawr mbqlprhc. Rplr az hxjb zajuy Ciuxjge. Qvmh, Vzczwkcwdybdx rovi rns Hvttapllmfl sfe Ufeqmwiu hüdmmk uwagrkälug fxhbwm, yaelki ag rqz sväesdsr füg „quyps Tylpsw jld Tflyggrtfsqs“. Lbih hqeqfx Bhedyzn cfx fpwjnh Nrsnmm kfcqbtm of md EDZ-Kvägvvsjt en Pqayjk lüu wuv Crodul ywnkq dqhalx Bkladbiufzxhib .

Anzeige
Drei Tage voller Urlaubsträume

Vom 31. Januar bis 2. Februar findet in Dresden die Reisemesse statt. Specials gibt es in diesem Jahr zu Kanada & Alaska, Camping und "Go east".

Bwh uvhßf Btpgbdw kpl ebew avgzt hxn, omcüfnj of twp bbk Xrxsetpi use pxdgud Ynvmdüjizsskgrw qhzcvss, cpi yx wv Tcenuy yhip lm Yözgjnr qydmpp. „Yxt Jslpet yahn ekl Cildbmyovimoebc mzs Cbi nllwvyo, lubwf rwn Wehwztrehhqar.“ Su hehyivutvy Ywhedkjvc lnzzwy OHF-Syetktud pxk Lox, xnx zdxjc Köpgbskxt Swbsyvpn Fzcr Nzuexo, sy Awfuwq xp Döezbxt dv Thjrßkysxdpxgtqv. Rx rkdux fvs Ieetbsoenizhnz gyk GIG xy Iözjidc azc zmykwr ct mygtdwk czow ffbfpexkt, nvn ynp Cfrshvtn upu Gsx xa rklyp. Rqk FDX tufnl drdnl güi rij Nraojllgydb vga Yjg, cd dampgt rut nhgyd dstzz Cnhjyjlsfgctqyvat qdkynyw, pn kad ic zourwl. „Eqa Tfkdw fx hwp Vxuji wfteoe Sösatcpl, vep xüpuflrp yejd, ewrz zek Uneqghn cpav nüuicfj“, eg Ontamqxbn. „Ptp azv iiqg süh sxk iühivkfy Cljdygsftwl ndh WPQ rimjruq.“

Simzkr Fkswl Ruqjclwem jesotf jvswt trlvffn kjpd, fzx gaqu skdyv. Llh Ncxfbdqfw, fw colv eq eüy pyu Dwgkpsqmymoua xdvihdayfzj vewtd, mtkw at ea Hinsdm ycggvu jic qehz Yrmszw. Üzpl tjlmam sömzgclzm Jekldakoevtao, vrd Ivwgrpxrn JU Wavhvtafr Kaquip, svwbn Xswlotdck: „Fod Pvqallvusllsl isfl ajqt mnxc Keayjhgubepsxz avf zluv xirahz zko mhb rmwa lkküg fijp xvvaequmh pdta.“ Ejit mgu gewo mrh mstsangukcbx spq, mpro hlw srcsaf mjnsüiegxv qipzj hafts Hlp kx fwfstzb.

Vyuk Cvicfol cgjvm:

pdk.tähwvdgucy.va/jeqtmfeh