merken

Görlitz

Spektakuläres Erinnerungsprojekt

Sebastian Beutler über das EU-Vorhaben von Görlitz/Zgorzelec

© dpa / Montage: SZ-Bildstelle

Es mag auf den ersten Blick nichts Besonderes sein, wenn Görlitz und Zgorzelec ein EU-Projekt entwickeln, in dessen Zentrum Ansätze einer gemeinsamen Erinnerungskultur stehen. Beide Städte tun bereits einiges gemeinsam: Sie entwickeln das Neißeufer, sie verbessern die Verkehrsverbindungen und sie ehren gemeinsame Initiativen mit der Europamedaille.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden