merken
PLUS

Spende für den Kita-Garten

Die Bielebohknirpse in Beiersdorf erhalten Unterstützung von der Enso und einem Landwirt. Aber die Kinder wollen auch selbst anderen helfen.

© Matthias Weber

Von Romy Altmann-Kühr

Die Sonnenblumen leisten jetzt ihren Beitrag dazu, dass der Garten der Beiersdorfer Kita „Bielebohknirpse“ noch schöner wird. Und zwar die Sonnenblumen von Landwirt Reinhard Ludwig vom Beiersdorfer Agrarbetrieb. Er sät an seinen Feldern Sonnenblumen, die sich Einwohner und Passanten selbst abschneiden können. Dafür ist ein kleiner Obolus in eine Kasse des Vertrauens einzuwerfen. Die Einnahmen vom Sonnenblumenverkauf hat er jetzt wieder der örtlichen Kita gespendet. Zuvor hat der Landwirt die Summe selbst aufgestockt, sodass er 500  Euro an die Kita übergeben konnte. Um noch einmal 500 Euro hat der Energieversorger Enso diesen Betrag erweitert. Die Enso spendiert ebenfalls für gemeinnützige Zwecke und fordert Firmen auf, Einrichtungen zu benennen, die eine Zuwendung verdient hätten. Landwirt Ludwig schlug die Kita vor, da sie den Bio-Strom aus seiner Biomasse-Anlage abnimmt. Das gespendete Geld will die Kita nun für eine Anschaffung für den Spielplatz im Garten nutzen, erklärt Leiterin Elke Mittasch. Ein Sonnenschutz wird benötigt. Die Beiersdorfer Kinder tun aber auch selbst Gutes für andere. Gestern haben die Hortkinder Kuchen gebacken für die Saisoneröffnung des Irrgartens in Kleinwelka, die heute startet. Über den Brand in der schönen Freizeitanlage waren die Kleinen sehr bestürzt und wollten helfen. Die Kuchen werden sie heute nach Kleinwelka bringen.

ELBEPARK Dresden
Der ELBEPARK bietet mehr
Der ELBEPARK bietet mehr

180 Läden, 5.000 kostenlose Parkplätze und zahlreiche Freizeitangebote sorgen für stressfreies und vergnügtes Einkaufen im ELBEPARK. Jetzt Angebote entdecken.