merken
PLUS

Riesa

Spendenaktion ist fast am Ziel

Seit Anfang 2018 sammelt eine Riesaerin Spenden für weißrussische Straßenhunde. Eine wichtige Etappe ist nun geschafft.

Eine Riesaerin sammelt für Weißrussin Valentina und ihre Hunde seit Jahren Spenden. Jetzt ist ein Zwischenziel erreicht.
Eine Riesaerin sammelt für Weißrussin Valentina und ihre Hunde seit Jahren Spenden. Jetzt ist ein Zwischenziel erreicht. © privat

Riesa. Die Spenden treffen immer noch auf dem Konto ein, sagt Heike Sewko. Seit mittlerweile fast zwei Jahren unterstützt die Riesaerin die Weißrussin Valentina und ihre Hundestation in der Nähe von Grodno. Die Hilfsbereitschaft sei seitdem kaum abgerissen. Fast 100 Personen hätten das Projekt in dieser Zeit unterstützt, erzählt Heike Sewko. Zu zwei Frauen aus Leisnig und Waldheim habe sie immer noch Briefkontakt. Ein vierstelliger Betrag ist für die Hunde inzwischen zusammengekommen. Viel Geld für dortige Verhältnisse.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden