merken
PLUS Görlitz

Spendenaktion für Jauernicker Kirchturm

Der Turm der Stiftskirche St. Wenzeslaus in Jauernick-Buschbach ist marode. Die Kirchgemeinde kann die Sanierung allein nicht stemmen. Spenden sollen helfen.

Der Turm der Jauernicker Kirche ist nicht mehr stabil.
Der Turm der Jauernicker Kirche ist nicht mehr stabil. © André Schulze

Der Turm der Stiftskirche St. Wenzeslaus in Jauernick-Buschbach bei Görlitz ist einsturzgefährdet. Deshalb ist das Gotteshaus seit geraumer Zeit  gesperrt, auch Teile des umgebenden Friedhofs. Das Läuten der Glocke ist eingestellt. Die Kirchgemeinde will den Turm instand setzen lassen. Doch das übersteigt deren finanzielle Möglichkeiten. Deswegen rief die Pfarrgemeinde Heiliger Wenzel zu einer Spendenaktion auf.

"Mit der Finanzierung sind wir aktuell noch sehr am Anfang", erläutert Pfarrer Norbert Joklitschke. Aber immerhin seien schon rund 4.000 Euro  an Spenden eingegangen. "Dafür sind wir dankbar", sagt der Pfarrer.

Anzeige
OBI Gartencenter wieder geöffnet!
OBI Gartencenter wieder geöffnet!

Gute Nachrichten für alle Gartenfreunde: Ab sofort haben die OBI Gartencenter wieder zum Shoppen geöffnet. Kein Test oder Termin notwendig!

Hoffnung auf Fördergeld

"Die Planungen für die Instandsetzung  gehen gut voran", erklärt Norbert Joklitschke, auch wenn man davon vor Ort noch nicht viel sehe. "Das läuft ja alles im Hintergrund. Wir haben die Schäden sehr genau aufgenommen, bis ins kleinste Detail", erläutert der Pfarrer.  Das Planungsbüro aus Jonsdorf erarbeitet nun eine Entwurfsplanung. Im nächsten Schritt werden die Unterlagen für die Baugenehmigung vorbereitet.

"Für diesen Antrag muss man natürlich wissen, was man eigentlich tun will und muss. Und daraus ergeben sich dann die Kosten", erklärt Joklitschke.  Er rechnet momentan mit etwa  350.000 Euro. Das kann die Kirchgemeinde nicht allein stemmen und hofft auf öffentliche Förderung. Sobald alle Unterlagen beisammen sind, werden entsprechende Anträge gestellt. "So hoffen wir, nach dem Sommer mit den handwerklichen Arbeiten beginnen zu können", sagt der Pfarrer.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz