merken
PLUS

Großenhain

Spiegelei auf der Kinderrutsche

Vorm Spielen die Eltern vorschicken – der Tipp ist derzeit gar nicht schlecht.

Die Metallrutsche am neuen Wasserspielplatz in Großenhain wird derzeit ganz schön heiß. Das Ei war zwar vorgebraten, allerdings backte es auf der Rutsche sofort an. Um die Mittagszeit ist die Rutsche nicht zu empfehlen.
Die Metallrutsche am neuen Wasserspielplatz in Großenhain wird derzeit ganz schön heiß. Das Ei war zwar vorgebraten, allerdings backte es auf der Rutsche sofort an. Um die Mittagszeit ist die Rutsche nicht zu empfehlen. ©  Anne Hübschmann

Großenhain. Das Ei backt sofort auf der Rutsche an, auch wenn es nicht gebraten wird. Zum weh Tun reicht es allemal. Im letzten Stadtrat beschwerte sich deswegen sogar ein Bürger, der an besagter Rutsche am Wasserspielspielplatz im Stadtpark Kinder beobachtet und die Kindergärtnerin daraufhin angesprochen hatte. 

Beschwerden gebe es nicht, so Rathaus-Sprecherin Diana Schulze. Das Hitzeproblem bei Metallspielgeräten sei bekannt. Man könne nur eines tun: Metallrutschen in den Schatten bzw. nach Norden ausrichten. Bis zum letzten Jahr war die Rutsche noch nach Westen ausgerichtet und konnte sich in den Nachmittagsstunden noch mehr aufheizen.

Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da

Die Stadt Apotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.

Seit dem Umbau des Spielplatzes ist sie nun nach Norden ausgerichtet. Nach Süden steht extra ein großer Silberahorn, der künftig kühlende Schatten wirft. „Mehr kann man nicht tun. Eine Absperrung der Rutsche oder ein Warnhinweis sind nicht vorgesehen“, so Diana Schulze. Eltern und Erzieher sollten auf Spielplätzen immer mal Metallstangen oder -flächen vorher prüfen. Zumindest bei so extremen Temperaturen wie derzeit.

Mehr zum Thema Großenhain