merken
PLUS

Spiele aus dem Schlaraffenland

Markersdorf. In einer reichlichen Woche haben die Schulkinder schon Winterferien. Da es im Moment nicht wirklich nach Schnee aussieht, ist ein Ferienprojekt im Dorfmuseum für Kinder im Grundschulalter eine abwechslungsreiche Alternative.

Markersdorf. In einer reichlichen Woche haben die Schulkinder schon Winterferien. Da es im Moment nicht wirklich nach Schnee aussieht, ist ein Ferienprojekt im Dorfmuseum für Kinder im Grundschulalter eine abwechslungsreiche Alternative. Nach Markersdorf fährt zum Beispiel von Görlitz aus die Buslinie 130.

Am 9. und 10. Februar gibt es Ferienprojekte für einzelne Besucher. Von 9.30 bis 12 Uhr zeigt Dieter Jata an beiden Tagen, wie Zinnfiguren gegossen und bemalt werden. Die Kinder probieren das aus und erfahren dazu interessante Geschichten über dieses alte Spielzeug. Zur gleichen Zeit stehen „Spiele aus dem Schlaraffenland“ als Mitmachaktion bereit. Erbsen, Bohnen, Nüsse und vieles andere mehr dienten Kindern auf dem Bauernhof vor hundert Jahren als Spielzeug. Selbst moderne Spielideen, wie der Bau eines Turmes aus Marshmallows oder eines Popcorn-Centers, lassen sich mit geringem Aufwand umsetzen. Ein selbst gebasteltes Spiel zum Mitnehmen gibt es auch. Das Schlaraffenlandprojekt wird außerdem für Kindergruppen vom 11. bis 19. Februar angeboten. (SZ/ag)

Anzeige
Nicht verpassen: Die SZ-Auktion startet bald
Nicht verpassen: Die SZ-Auktion startet bald

Ab 6. November warten bei der SZ-Auktion wieder tolle Schnäppchen, ob als Geschenk oder für einen selbst. Gleichzeitig wird damit der regionale Handel unterstützt.

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Per Telefon unter 035829 60329 oder per E-Mail an

[email protected]