merken
PLUS Dippoldiswalde

Grünes Klassenzimmer für die Grundschule

Altenberg wertet den Außenbereich auf und gibt dafür fast 150.000 Euro aus.

Der Schulhof der Grundschule Altenberg wird neu gestaltet.
Der Schulhof der Grundschule Altenberg wird neu gestaltet. © Egbert Kamprath

In der Grundschule Altenberg wird das Außengelände neu gestaltet. Die Arbeiten dazu haben  in dieser Woche begonnen und sollen Anfang August abgeschlossen sein.

Bis dahin soll ein Bolzplatz mit Toren, eine Kletterwand mit Fallschutz, eine Baskettballanlage, eine Gruppenwippe und Klettergerüst errichtet werden. Außerdem  werden ein grünes Klassenzimmer und ein Kompostplatz für Schulgarten angelegt. 

Anzeige
Wandern mit Kindern: Das muss mit
Wandern mit Kindern: Das muss mit

Bei Ausflügen mit Kindern stehen Erlebnis und Abenteuer im Vordergrund. Das sollte bei der Tourenplanung und beim Packen des Rucksacks bedacht werden.

Mit dieser Umgestaltung möchte die Stadt den Kindern mehr Möglichkeiten bieten. "In Pausen sollen die Kinder - gerade in der heutigen Zeit - so oft es geht, die Zeit im Freien verbringen. Dazu soll ein attraktiver Außenbereich geschaffen werden", begründet Bürgermeister Thomas Kirsten (Freie Wähler) das Vorhaben.

Die Aufträge zum Umgestaltung vergab der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung. Demnach wird die Neugestaltung der Außenanlagen rund 110.000 Euro und die Lärmschutzwand rund 29.000 Euro kosten. "Es gibt eine 100-prozentige Förderung aus dem Schulinvestitionsprogramm", so Kirsten. Beide Aufträge konnte sich die Firma BöFi Hoch- und Tiefbau aus Lichtenberg sichern. Sie gab die jeweils wirtschaftlichsten Angebote ab.

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Dippoldiswalde