merken
PLUS

Spitzen-Volleyballteams spielen in Zittau

Eine seit 1964 bestehende deutsch-tschechische Sportfreundschaft wird jetzt groß gefeiert.

Von Holger Gutte

Der Volleyballverein Zittau 09 (VVZ) und der tschechische VK Hradek feiern vom 13. bis 15. Juni ihre 50-jährige Volleyballfreundschaft. Die SZ sprach über das Jubiläum mit Falk Lindner vom VVZ aus Zittau.

Late Night Shopping Dresden
Late Night Shopping Dresden
Late Night Shopping Dresden

Zur langen Einkaufsnacht unter dem Motto "Late Night Shopping" lädt das City Management Dresden am Freitag, 2. Oktober, in die Dresdner Innenstadt ein. Vom Neumarkt an der Frauenkiche bis zur Prager Straße beteiligen sich zahlreiche Händler und die großen Einkaufsgalerien an der Aktion.

Herr Lindner, der Höhepunkt der dreitägigen Jubiläumsfeier ist ein Freundschaftsspiel zwischen Dukla Liberec und Netzhoppers KW-Bestensee. Wie haben Sie es geschafft, eine deutsche und tschechische Erstligamannschaft zu verpflichten?

Mit der tschechischen Mannschaft, die ja immerhin Vizemeister ist, ist das nicht so schwer gewesen. Da haben uns langjährige Freundschaften von Vereinsmitgliedern und Freunde unseres Vereins mit ihren Kontakten geholfen. Als sportlichen Gegner wollten wir auf deutscher Seite ursprünglich eine Dresdner Mannschaft haben. Doch das klappte nicht. Aber von ihr sind wir zu den Volleyballern von Netzhoppers Königs Wusterhausen vermittelt worden. Die sind immerhin jetzt ungeschlagen durch die Zweite Liga marschiert und in die höchste deutsche Spielklasse aufgestiegen.

Die Freundschaft ist aus den einstigen Treffen der damaligen Praga-Werke in Hradek und den Zittauer Robur-Werken entstanden. Wie wird sie heute gepflegt?

Wir treffen uns immer noch jährlich, allerdings im kleinen Rahmen, wie etwa zu Faschings- oder Weihnachtsturnieren. Die Hradeker stellen uns auch ihren Beach-Volleyballplatz am Kristyna-See zur Verfügung.

Welche sportlichen Ziele hat der VVZ?

Wir hoffen, dass unsere erste Damenmannschaft sich im oberen Drittel der Sachsenklasse etablieren kann und die Männer das dort auch schaffen.

Dukla Liberec – Netzhoppers KW-Bestensee; 15. Juni

in Zittau, Sporthalle am Ottokarplatz, Anpfiff 15 Uhr