merken
PLUS Pirna

Sponsor sendet wichtiges Signal

Die Sparkasse bleibt auf den Trikots der Handballer der SG Pirna. Die können dadurch gleich den ersten Vertrag verlängern.

Freude bei der SG Pirna/Heidenau: Miran Valincic (Mitte) hat seinen Vertrag verlängert.
Freude bei der SG Pirna/Heidenau: Miran Valincic (Mitte) hat seinen Vertrag verlängert. © Marko Förster

Die Oberliga-Handballer der SG Pirna/Heidenau stecken immer noch in der Warteschleife. Während die Saison in den obersten drei Spielklassen abgebrochen und der Wettkampfbetrieb auch auf Landesebene eingestellt wurde, steht die Entscheidung des Mitteldeutschen Handballverbandes noch aus. 

„Ich glaube nicht mehr an eine Fortsetzung der Meisterschaft“, sagt Geschäftsführer Uwe Heller. Die Schützlinge von Trainer Dusan Milisevic würden damit als Tabellenvierte in die Endabrechnung gehen. 

Anzeige
"Capriccio" im Semperoper-Stream erleben
"Capriccio" im Semperoper-Stream erleben

Ab Pfingstsamstag ist die hochkarätig besetzte Dresdner Neuproduktion unter der Musikalischen Leitung von Christian Thielemann im Streaming-Angebot.

Wann die neue Saison starten kann, ist offen, dennoch gibt es bei der SG Pirna Heidenau erste wichtige Entscheidungen für die Saison 2020/21. War Heller angesichts der finanziellen Einbußen des Vereins vor wenigen Wochen noch skeptisch, was die Kaderplanung betrifft, so ist jetzt Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Nach der „fantastisch gelaufenen Geisterspiel-Aktion“ (Heller) folgte nun durch den Hauptsponsor ein ganz entscheidender Motivationsschub. 

Die Ostsächsische Sparkasse Dresden bleibt weiterhin Premiumpartner der Eisenbahner. „Die Sparkasse verlängerte ihr bestehendes Engagement und führt damit ihr langjähriges Sponsoring bei den Pirnaer Handballern fort. Kurzum, auch nächste Saison wird das Sparkassen-S die Brust der Lok zieren“, teilte der Verein in einer Pressemitteilung mit.

Ein wichtiges Signal, der den Handballern vor allem zusätzliche Planungssicherheit gibt. So konnte Uwe Heller dann auch die erste Vertragsverlängerung präsentieren. Spielmacher Miran Valincic hat einen neuen Kontrakt bei den Eisenbahnern unterzeichnet. „Diese Vertragsverlängerung ist natürlich zugleich auch eine Unterschrift mit Symbolwirkung“, freut sich Heller. „Das ist eine spektakuläre Geschichte, in einer Zeit, in der die Corona-Krise die Sportwelt erschüttert.“ 

Trainer Milisevic weiß, wie wichtig die Vertragsverlängerung von Valincic für sein Team sein kann: „Das ist ein ganz wichtiges Zeichen, dass Miran nun das dritte Jahr bei uns bleibt. Er hat sich auf seiner Position zu einem der besten Spieler der Liga entwickelt. Damit haben wir keine Abgänge, darüber bin ich sehr glücklich. Eventuell holen wir noch einen Spieler für die rechte Außenbahn.“

Mehr zum Thema Pirna